Manuel Gasser

Manuel Gasser wurde 1909 in Luzern geboren. 1930 ging der Journalist als Frankreich-Korrespondent für das Feuilleton der Neuen Zürcher Zeitung nach Paris. Im November 1933 erschien die erste Nummer der von ihm gemeinsam mit Karl von Schumacher begründeten Weltwoche. Von 1933 bis 1957, unterbrochen von Korrespondententätigkeiten in Berlin und London, war Gasser deren Feuilletonredakteur. 1958 wurde er Chefredakteur der Kulturzeitschrift du und blieb dort bis 1974. Manuel Gasser starb 1979 in Zürich.

Von Manuel Gasser außerdem in der Edition diá:

Köchel-Verzeichnis
Kulinarische Erinnerungen und Erfahrungen mit vielen seltenen Rezepten
Mit Illustrationen von Heinz Edelmann
ISBN 9783860345603

Die Küche meiner Tante Mélanie
Französische Hausmannskost von anno dazumal
Mit Illustrationen von Heinz Edelmann
ISBN 9783860345610

Manuel Gassers Kräutergarten
Mit Holzschnitten aus »New Kreüterbuch« von Leonhart Fuchs, 1543
ISBN 9783860345627

Entdecke die Titel von Manuel Gasser und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

5 Bücher von Manuel Gasser

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Manuel Gasser ähnlich sind

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos