Österreichische Bäuerinnen kochen Suppen

Die besten Rezepte aus allen neun Bundesländern

Serie 

Serie

Löwenzahn Verlag

Länderküche

3 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Österreichische Bäuerinnen kochen Suppen“

Genießen Sie die Köstlichkeiten der österreichischen Suppenwelt!

Abwechslungsreich und gesund, kräftigend und leicht, nahrhaft und bekömmlich - Suppen passen immer und lassen sich einfach und schnell zubereiten!
Österreichische Bäuerinnen aus allen neun Bundesländern präsentieren in diesem Buch das Beste aus ihrer Suppenküche. Dabei geht es sowohl klassisch und traditionell als auch modern und ausgefallen zu. Regionale Spezialitäten wie Kärntner Kirchtags-, Tiroler Graukassuppe, Altwiener Suppentopf oder Weinviertler Mitternachtssuppe, aber auch neue Kreationen wie Dinkelkrensuppe mit Thunfischpofesen, würzige Zwiebel-Most-Suppe oder Spargelsuppe mit Morchelcrostini machen Appetit.
Vielfältige Rezepte fürs ganze Jahr!

- über 150 schmackhafte und unkomplizierte Suppenrezepte
- von leichten Frühlingssuppen bis zu wärmenden Eintöpfen
- wichtige Grundrezepte von verschiedenen Fonds
- klassische Suppeneinlagen: Grieß- und Leberknödel, Schöberl, Milzschnitten und Pofesen
- praktische Tipps und Tricks aus dem Erfahrungsschatz der Bäuerinnen
- schnell und unkompliziert zubereitet

Mit den praktischen Anleitungen und Ratschlägen unserer Bäuerinnen ist die Zubereitung einfach und das Gelingen garantiert! Ein großer Vorteil dieser alten Traditionsspeise ist auch, dass man Fleisch, Gemüse und Kräuter auf schonende Weise zubereiten kann. So sind Suppen leicht bekömmlich und gleichzeitig gesund und nahrhaft, eignen sich daher auch für Kleinkinder oder ältere Menschen.

Verlag:

Löwenzahn Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 65

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Österreichische Bäuerinnen kochen Suppen“

Netzsieger testet Skoobe