Kurt Drawert

Kurt Drawert wurde 1956 in Hennigsdorf (Brandenburg) geboren und lebt seit 1996 als Autor von Lyrik, Prosa und Dramatik in Darmstadt. Zuletzt erschien von ihm die Flaubert-Studie „Emma. Ein Weg“ (2005) und der Roman „Ich hielt meinen Schatten für einen anderen und grüßte“ (C. H. Beck, 2008). Besonders bekannt wurde er mit seiner seit 1987 veröffentlichten und in zahlreiche Sprachen übersetzten Lyrik: u.a. „Privateigentum“ (1989), „Wo es war“ (1996) und „Frühjahrskollektion“ (2002). Für seine Prosa wurde er ausgezeichnet u.a. mit dem „Preis der Jürgen-Ponto-Stiftung“, dem „Uwe-Johnson- Preis“ und dem „Ingeborg-Bachmann-Preis“, für seine Lyrik mit dem „Leonce-und-Lena-Preis“, dem „Lyrikpreis Meran“, dem „Nikolaus-Lenau- Preis“ und dem „Rainer-Malkowski-Preis“ der Bayerischen Akademie.

Entdecke die Titel von Kurt Drawert und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Kurt Drawert

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos