Der Eremit

Roman, Band 76 der Gesammelten Werke

 

Serie

Lothar Schmid Karl May

Weltliteratur

3 Bewertungen
4.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Eremit“

Der Zyklus um den "Verlorenen Sohn" findet mit diesem Roman sein Ende, und das Geheimnis eines alten Eremiten wird zur großen Überraschung für alle. Zuvor ist jedoch ein letzter Kampf um das Helfensteinsche Erbe zu bestehen, wobei sich ein armer Paukenspieler als Held erweist.

Der Band enthält folgende Erzählungen:

1.) Der Eremi

2.) Gefangene der Not

Anhang: 1.) Dr. Euchar Albrecht Schmid, Die Münchmeyer-Romane; 2.) Otto Eicke, Der verlorene Sohn.



Die vorliegende Erzählung spielt in den 60er-Jahren des 19. Jahrhunderts.

Bearbeitung aus dem Kolportageroman "Der verlorene Sohn".



Weitere Titel:

Band 64 Das Buschgespenst

Band 65 Der Fremde aus Indien

Band 74 Der verlorene Sohn

Band 75 Sklaven der Schande

Über Lothar Schmid

Karl May (1842-1912) ist mit einer Auflage von 100 Mio. Exemplaren - davon allein 80 Mio. aus dem Karl-May-Verlag (inkl. Lizenzen) - der meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache! Seine Werke wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt. Die fremdsprachige Auflage weltweit wird auf weitere 100 Mio. Bände geschätzt.


Verlag:

Karl-May-Verlag

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 319


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Der Eremit“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe