Entweltlichung der Kirche?

Die Freiburger Rede des Papstes

Jürgen Erbacher

Christentum

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Entweltlichung der Kirche?“

"Die von ihrer materiellen und politischen Last befreite Kirche kann sich besser und auf wahrhaft christliche Weise der ganzen Welt zuwenden, wirklich weltoffen sein ... Um so mehr ist es wieder an der Zeit, die wahre Entweltlichung zu finden, die Weltlichkeit der Kirche beherzt abzulegen."
Diese These von Papst Benedikt XVI., vorgetragen in seiner Freiburger Rede während seines Deutschlandbesuchs, hat Fragen, Irritationen und Kontroversen hervorgerufen. Was hat der Papst gemeint? Wie soll das Verhältnis von Kirche und Staat in Deutschland gestaltet werden? Soll die Kirche auf Privilegien verzichten und, wenn ja, auf welche?
In diesem Band nehmen Theologen, Politiker, Verbandsvertreter und Journalisten Stellung, analysieren die Diskussion und führen diese fort.

Über Jürgen Erbacher

Jürgen Erbacher, Jahrgang 1970, ist Theologe, Politikwissenschaftler und Journalist. Seit 2005 arbeitet er als Redakteur beim ZDF. Er gilt als Vatikan-Experte in der Redaktion "Kirche und Leben". Zuvor hat er als Redakteur bei Radio Vatikan lange in Rom gelebt; seitdem ist Rom ist sein zweites Zuhause. Von Jürgen Erbacher stammen zahlreiche Fernsehbeiträge zu den Themen Papst, Vatikan, Katholische Kirche. Seit einiger Zeit betreut er im Internet den Vatikan-Blog "Papstgeflüster", in dem auch heikle Themen zur Sprache kommen wie Geldwäsche, Missbrauch, Piusbruderschaft, Vatileaks. Erbacher hat bisher 9 Bücher verfasst.


Verlag:

Verlag Herder

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 191


Ähnliche Bücher wie „Entweltlichung der Kirche?“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe