Religion in der modernen Welt

Prof. Dr. Herbert Schnädelbach Herbert Schnädelbach

Philosophie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Religion in der modernen Welt“

Die gesammelten Schriften von Herbert Schnädelbach zur Religion: streitbar, klug und ganz in der Tradition der Aufklärung stehend.
Spätestens seit seinem »atheistischen« Artikel in der ZEIT von Anfang 2000, der auf große Resonanz stieß, ist der Philosoph Herbert Schnädelbach einer breiteren Leserschaft als ebenso scharfsinniger wie gelassener Kritiker der Religion bekannt. In diesem Band legt er nun seine gesammelten, aktuellen und zum Teil noch unveröffentlichten Schriften zur Religion vor. Die Themen reichen vom Verhältnis zwischen Religion und kritischer Vernunft, der politischen Theologie des Monotheismus, der Wiederkehr der Religion bis zur knappen Antwort auf die Frage: »Wo ist Gott?«

Über Prof. Dr. Herbert Schnädelbach

Herbert Schnädelbach, geboren 1936, studierte Germanistik, Geschichte, Musikwissenschaft, Philosophie und Soziologie in Frankfurt am Main, promovierte bei Adorno und lehrte nach der Habilitation an den Universitäten Frankfurt am Main, Hamburg und – bis zu seiner Emeritierung – an der Humboldt-Universität zu Berlin. Zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen, zuletzt »Vernunft« (2007).


Verlag:

FISCHER E-Books

Veröffentlicht:

2009

Druckseiten:

ca. 157


Ähnliche Bücher wie „Religion in der modernen Welt“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe