Zwei Hurensöhne

Die Geschichte vom Joker und Askim

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Zwei Hurensöhne“

Die Geschichte vom Joker und Askim:

Zwei Männer, die sich bis aufs Blut hassen. Sie sind Herzensfeinde. Doch sie verbindet mehr als ein gegenseitiger Hass. Denn der Joker und Askim sind Menschen, die man nicht gerne zweimal trifft. Sie sind durch alte Schuld aneinander gekettet. Joker ist eine scharfe Handgranate in den Händen eines Irren, immer kurz vor dem Explodieren. Askim scheint unsterblich. Dabei ist seine Zeit längst abgelaufen. Doch es geht um nicht weniger als die Zukunft in einem Land, das aus dem Fugen geraten ist. Der Fall, an dem Kommissar Ben Becker scheitert?

Über Helmut Wichlatz

Helmut Wichlatz lebt als freier Journalist in Erkelenz. Das Schreiben liegt ihm im Blut. Nach dem Studium der Germanistik und Sozialpsychologie in Düsseldorf zog es ihn zunächst in die Werbung. Er schrieb Texte und kreierte Kampagnen für japanische Autos und Fotokopierer, Whisky, Fast Food und manches mehr. Seit einigen Jahren veröffentlicht er Kurzgeschichten, 2015 erschien sein Krimi „Mordsclique“, 2016 die Kolumnensammlung „Sie kennen mich, ich bin ein Menschenfreund“.


Verlag:

neobooks

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 190


Ähnliche Bücher wie „Zwei Hurensöhne“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe