Harald Weiss

Geboren bin ich am 17.6.1960 in Nürnberg. Lange Zeit in Nürnberg aufgewachsen, an unterschiedlichen Orten um Nürnberg herum mal mehr oder weniger beheimatet gewesen, lebe ich jetzt wieder in Nürnberg.
Schreiben hat mich schon immer fasziniert. In jeder Altersepoche meines Lebens. Schon als Jugendlicher begann ich, Gedichte zu schreiben. Danach folgten Kindermärchen. Doch über all die Jahrzehnte sind die Manuskripte immer wieder in diverse Schubläden verschwunden. 2012 begann ich dann einen Krimi zu schreiben. Bald kristallisierte es sich heraus, dass es ein fränkischer Krimi wird. Schnell waren zwei Charaktere, die ermittelnden Kommissare Kartl und Neuner, gefunden. Nach drei Jahren des Schreibens war der Aufwand zu groß, um dieses Ergebnis einfach wieder auf die Seite zu legen. So überlegte ich, wie ich diese Zeilen zu einem Buch und auf dem Markt bringen könnte. Ich nahm ein halbjähriges begleitendes Lektorat, ließ den Titel gestalten und veröffentlichte im Dezember 2015 meinen ersten fränkischen Krimi "Spiel des Schattens".

Oktober 2016 erschien der zweite Band des Ermittlerduos Kartl und Neuner unter dem Titel "Die Mondfrauen".

Zwischen diesen beiden Büchern arbeitete ich noch an einem Märchenbuch. Ich fand eine Illustratorin, Elsbeth Schmidt, die meine Geschichten perfekt in Bilder umsetzte. Mitte Oktober 2016 war es dann soweit, dass dieses als Hardcover zur Verfügung steht.

Im November 2017 erschien dritte Krimi "Das Minzblatt", in dem wieder Kartl und Neuner unterwegs sind.

Zudem veröffentlichte ich einen Kurzroman "Das verlassene Dorf" der die Leser an den Gardasee führt.

Im Dezember 2018 veröffentlichte ich meinen vierten Krimi "Eiszapfen".

Entdecke die Titel von Harald Weiss und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Harald Weiss

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos