Ordentlich gemordet

Palzkis 21. Fall

Harald Schneider

Krimis Österreich & Schweiz Klassischer Krimi

2 Bewertungen
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 12,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Ordentlich gemordet“

Kommissar Palzkis Chef, Klaus P. Diefenbach, will unbedingt den Goldenen Ankerorden, die höchste Auszeichnung der Ludwigshafener Karnevalsvereine, verliehen bekommen. Die beiden besuchen mehrere Karnevalsveranstaltungen, bei der es jedes Mal zu einem mysteriösen Todesfall kommt. Palzki kann zunächst keinerlei Verbindungen zwischen den Taten erkennen, außer dass es sich bei den Opfern um wichtige Repräsentanten der Veranstalter handelt. Doch dann kommt Palzki einem perfiden Verbrecher auf die Spur, der nur ein einziges Ziel verfolgt …

Über Harald Schneider

1963 in Frankfurt geboren, befasst er sich seit 30 Jahren mit dem Studium der Bibel. Seine Forschung zur biblischen Chronologie stellt die zwanghafte Flucht der Exegese vor der historisch-chronologischen Selbstdarstellung der Texte in Frage. Im vorliegenden Buch skizziert er die von ihm wiederentdeckten Zeitrechnungen, die sehr geschickt in biblischen Texten, wie den Psalmen, hinterlegt wurden. Ein Bedürfnis nach Zeitrechnung bestand danach von Anfang an, was das Zählen der Jahre in Paraschen anschaulich belegt. In dessen Transport erblickt der Verfasser die Wurzel der Apokalyptik und die Begründung für die Phänomene in der Weitergabe. Er ist auch Autor des Buches "Die Ordnung der vier Evangelien."


Verlag:

GMEINER

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 184

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Ordentlich gemordet“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen