Hanno Roether-Stuck

Erst im Ruhestand und nach schwerer Krankheit begann Hanno Roether-Stuck zu schreiben. Sein erstes Werk "VORBEI" erschien 2011 - ein gesellschaftskritischer Roman in der Bundesrepublik seit dem Zweiten Weltkrieg, aber auch mit autobiograhischen Einsprengseln. Szenen aus dem Alltagsleben der Menschen ... vor allem der kleinen Leute ... interessieren ihn am meisten. Seine Vorbilder sind Friedrich Dürrenmatt und Arthur Hailey, wobei ihm klar ist, dass er deren meisterliches Können nicht einmal annähernd erreicht. Nach dem Steuerkrimi "Ein feste Burg ist ..." über die Machenschaften von Banken in Liechtenstein und der Schweiz folgte das Sommermärchen "Der Handschuh des Don Giovanni", das ein Wochenende von vier jungen Verliebten in Mannheim skizziert und gegen Fremdenhaß gerichtet ist.

Lies die eBooks von Hanno Roether-Stuck und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Hanno Roether-Stuck

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos