Lenz. Der hessische Landbote

Georg Büchner

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Lenz. Der hessische Landbote“

Die Erzählung von Georg Büchner 'Lenz' wurde 1839 posthum veröffentlicht. Büchner hat sich schon Jahre vorher mit dem Stoff, dem sich kontinuierlich verschlechternden Zustand des Dichterkollegen Jakob Michael Reinhold Lenz beschäftigt und die Arbeiten sogar schon beendet. Büchners Arbeit basierte auf Briefen von Lenz und auf Aufzeichnungen des Pfarrers Johann Friedrich Oberlin, der Lenz betreute und pflegte.

Über Georg Büchner

Karl Georg Büchner (1813-1837) war ein deutscher Schriftsteller, Mediziner, Naturwissenschaftler und Revolutionär. Er gilt trotz seines schmalen Werkes – er starb bereits im Alter von 23 Jahren – als einer der bedeutendsten Literaten des Vormärz. Wegen seines politischen Engagements wurde Büchner 1835 steckbrieflich gesucht. Er floh über Strassburg nach Zürich, wo er 1837 an Typhus erkrankte und starb.


Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 38


Ähnliche Bücher wie „Lenz. Der hessische Landbote“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe