G.F. Barner 148 – Western

Die Herdenwölfe

 

Serie

G.F. Barner

G.F. Barner

2 Bewertungen
4.5

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „G.F. Barner 148 – Western“

Packende Romane über das Leben im Wilden Westen, geschrieben von einem der besten Autoren dieses Genres. Begleiten Sie die Helden bei ihrem rauen Kampf gegen Outlaws und Revolverhelden oder auf staubigen Rindertrails. Interessiert? Dann laden Sie sich noch heute seine neueste Story herunter und das Abenteuer kann beginnen.

G. F. Barner ist legendär wie kaum ein anderer. Seine Vita zeichnet einen imposanten Erfolgsweg, wie er nur selten beschritten wurde. Als Western-Auto
r wurde er eine Institution. G. F. Barner wurde quasi als Naturtalent entdeckt und dann als Schriftsteller berühmt. Sein überragendes Werk beläuft sich auf 764 im Martin Kelter Verlag erschienene Titel. Seine Leser schwärmen von Romanen wie "Torlans letzter Ritt", "Sturm über Montana" und ganz besonders "Revolver-Jane". Der Western war für ihn ein Lebenselixier, und doch besitzt er auch in anderen Genres bemerkenswerte Popularität. So unterschiedliche Romanreihen wie "U. S. Marines" und "Dominique", beide von ihm allein geschrieben, beweisen die Vielseitigkeit dieses großen, ungewöhnlichen Schriftstellers.

"Steve!" Colber hört die Angst aus der Stimme seiner Frau. Hastig steckt Colber seine Forke ins Heu und rutscht die Leiter vom Heuboden herab. Und dann sieht er den Mann. "Hören Sie auf, ängstlich nach Ihrem Mann zu rufen, Mrs Colber", sagt der Mann vor dem Haus scharf und grimmig. "Wir wollen nur mit ihm reden, verstanden?" Slinker, denkt Colber, während der kalte Zorn in ihm hochsteigt. Der verdammte Kerl, was sucht er auf meiner Ranch? Steve Colber bedauert in diesem Moment, sein Gewehr im Haus gelassen zu haben. Er hastet aus der Scheune. "Hallo", sagt der Mann links neben der Tür träge. "Na, mein Freund?" Colber bleibt mit einem Ruck stehen und weiß nun, dass er einen Fehler gemacht hat. Neben dem Tor steht Joe Franton. Der hagere Mann im dunklen Anzug arbeitet für Sam Dollin, den größten Viehhändler dieser Gegend. Rechts neben der Scheune erscheint in diesem Augenblick der dritte Mann. Wie immer treten sie nie allein auf. Wenn sie jemanden besuchen, tun sie es gemeinsam.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 85


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „G.F. Barner 148 – Western“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe