Erich Hackl

Erich Hackl, geboren 1954 in Steyr, hat Germanistik und Hispanistik studiert und als Lehrer und Lektor gearbeitet. Heute lebt er als freier Schriftsteller, Publizist und Übersetzer in Madrid und Wien. Werke (Auswahl): »Die Hochzeit von Auschwitz. Eine Begebenheit«, »Als ob ein Engel. Erzählung nach dem Leben«, »Familie Salzmann. Erzählung aus unserer Mitte«, »Dieses Buch gehört meiner Mutter«. Im Picus Verlag erschien 2014 die gemeinsam mit Evelyne Polt-Heinzl herausgegebene Anthologie »Im Kältefieber. Februargeschichten 1934«.

Evelyne Polt-Heinzl, geboren 1960, Literaturwissenschaftlerin. Zuletzt erschienen: »Einstürzende Finanzwelten. Markt, Gesellschaft und Literatur«, »Peter Handke. In Gegenwelten unterwegs«, »Österreichs Literatur zwischen den Kriegen. Plädoyer für eine Kanonrevision«. Im Picus Verlag erschien 2014 die gemeinsam mit Erich Hackl herausgegebene Anthologie »Im Kältefieber. Februargeschichten 1934«.

Lies die eBooks von Erich Hackl und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

3 Bücher von Erich Hackl

Sortierung: meistgelesen bei Skoobe

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos