Nacht

Roman

Fantasy

18 Bewertungen
2.8889

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Nacht“

Seit einem schweren Autounfall empfindet die 17-jährige Alma bei jeder Berührung unerträgliche Schmerzen. In letzter Zeit wird sie auch noch von grauenhaften Alpträumen gequält, in denen sie Nacht für Nacht grausame Morde miterleben muss. Einziger Lichtblick ist ihr geheimnisvoller Mitschüler Morgan, der sie mit seinen seltsamen violetten Augen verzaubert und dessen Berührung die einzige ist, die ihr keine Schmerzen verursacht. Als Alma eines Tages entdeckt, dass die Menschen aus ihren Träumen tatsächlich ermordet werden, vertraut sie sich Morgan an und will mit ihm zusammen herausfinden, was hinter den brutalen Taten steckt. Doch bald stellt Alma fest, dass hinter den Morden ein Geheimnis lauert, in dessen Zentrum sie selbst steht und über das sie Morgan zu verlieren droht …

Über Elena Melodia

Elena Melodia wurde in Verona geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Lebensgefährten und ihren beiden Hunden lebt. Nach einem Studium der Geisteswissenschaften arbeitete sie zunächst als Jugendbuchredakteurin in einem großen Verlag, bevor sie selbst unter die Schriftsteller ging. "Nacht" ist ihr erster Roman und der Auftakt zur erfolgreichsten italienischen Urban-Fantasy-Saga der letzten Jahre.


Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 277


4 Kommentare zu „Nacht“

– 28.04.2015

Bin ja gespannt ob da bald mal noch ein zweiter Teil kommt, der die 10.000 offenen Fragen klärt...

Geschichte entwickelt sich doch sehr schleppend, es gibt nicht einmal ansatzweise eine Erklärung für die Visionen.

lch bin leider ziemlich enttäuscht.

Ergänzung: Habe es gerade gegooglet... Es erscheint kein zweiter Teil auf Deutsch, da das Buch bei uns nicht besonders gut ankam.

– 25.03.2014
– 23.05.2013

Ende nicht nachvollziehbar...

– 19.12.2012

Dieses Buch gehört zu der Sorte Roman, durch die man sich irgendwie durchquälen muss. Die Grundidee ist eigentlich ganz gut, aber irgendwie ist alles ein wenig zu verwirrend und das Ende macht für mich gar keinen Sinn.

Ähnliche Bücher wie „Nacht“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe