Hart wie das Eis

Unter Segeln durch die Nordwestpassage

Doris Renoldner Wolfgang Slanec

Reiseberichte und Expeditionen

6 Bewertungen
4.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Hart wie das Eis“

Zwischen Frieren und Staunen: Mit dem Segelschiff durch die Nordwestpassage
7.000 harte Seemeilen liegen zwischen Alaska und Grönland. Hier im Nordpolarmeer herrschen Wassertemperaturen unterhalb des Gefrierpunkts – wer da von Bord geht, kommt nicht zurück. Gleichzeitig begeistert die raue Verbindung zwischen Atlantik und Pazifik mit imposanten Eisbergen, abgelegenen Inuit-Dörfern und malerischen Fjorden, in die sich kaum eine Menschenseele verirrt. Ein Traum für unerschrockene Abenteurer und Blauwassersegler.
111 Jahre, nachdem Roald Amundsen die Nordwestpassage erstmals komplett durchfuhr, folgen ihm Doris Renoldner und Wolfgang Slanec auf einem atemberaubenden Segeltörn. Zwei Sommer verbringen die beiden Seenomaden auf ihrem 13 Meter langen Segelschiff Nomad und erleben dabei eine wahre Odyssee, bei der nicht immer alles nach Plan läuft.
In diesem Buch erleben Sie hautnah,
• wie es sich anfühlt, im Nebel durch Packeis zu navigieren,
• wie zehn Eisbären den ersehnten Landgang verhindern,
• was passiert, wenn das Meer zum Feind wird
• und warum eine Arktis-Expedition trotz aller Gefahren das schönste Abenteuer für Segler ist.
Arktis-Reisen: Ein Wettlauf gegen das Eis
Offen plaudern die beiden österreichischen Autoren auf 240 Seiten aus dem Nähkästchen ihres Segeltörns von Grönland nach Alaska, erzählen vom Zittern vor Kälte und vom Zittern vor Angst. Was Worte nicht beschreiben können, zeigen die 120 Fotos ihrer Reise: die beeindruckende Weite, die Stille menschenleerer Landschaften und eine unnachahmliche Faszination. Doch zum Staunen bleibt nicht viel Zeit, denn die Sommer in der Arktis sind kurz und die Nordwestpassage ist nicht lange eisfrei.
Hart wie das Eis. Unter Segeln durch die Nordwestpassage ist eine Ode an das Blauwassersegeln in seiner abenteuerlichsten Form. Ein Highlight für alle Segler und Freizeit-Polarforscher!

Verlag:

Delius Klasing Verlag

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 115

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Hart wie das Eis“

UL – 20.02.2020
Wie alle Bücher von den Beiden, kann ich mir ein Bild von den Reisen machen. Der gut gegliederte Text und die dazu gehörigen Bilder lassen miterleben. Hoffentlich bleiben sie gesund und frei von schweren Unfällen, das Altwerden gesichert ist. Danke.

Krabbe – 06.03.2020
Ein nicht nur spannend und dazu noch leicht und ohne Heldentum geschriebenes sondern auch noch mit vielen guten Fotos illustriertes Buch. Eine besonders nette Idee: alle einsamen Ankerplätze werden mit Hinweis auf Supermarkt, Dusche, Kneipe etc. auf farblich besonders hervorgehobenen Seiten beschrieben, als handele es sich um einen Segelführer für die Ostsee. Wundervoll - ein Buch nicht nur zum Lesen und Bewundern sondern auch als Hardcover für das häusliche Bücherbord. Klaus Göppert

Ähnliche Titel wie „Hart wie das Eis“

Netzsieger testet Skoobe