Clarence Day

Clarence Day (1874–1935), in der Nachfolge Mark Twains ein Klassiker amerikanischen Humors, war durch eine schwere Gelenkentzündung die meiste Zeit seines Lebens ans Bett gefesselt. Er eröffnete indes ein Handschuhgeschäft, spekulierte an der Börse, veröffentlichte literarische Artikel und Karikaturen. „Unser Herr Vater“ erschien 1935 und machte ihn schlagartig berühmt.

Entdecke die Titel von Clarence Day und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Clarence Day

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Clarence Day ähnlich sind

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos