Belva Plain

Belva Plain (1915–2010) wurde in New York geboren, studierte Geschichte und verbrachte den größten Teil ihres Lebens in einer Kleinstadt in New Jersey. Sie begann früh, Kurzgeschichten für verschiedene Magazine zu schreiben, zog gemeinsam mit ihrem Mann drei Kinder groß und begann schließlich, sich großen Romanen zu widmen. Sie verzichtete dabei bewusst auf Schreibmaschinen oder Computer – sie schrieb ihre Familiensagas und Schicksalsromane ausschließlich mit der Hand auf einfachen Notizblöcken. Ihre Werke wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und verkauften sich schon zu ihren Lebzeiten über 30 Millionen Mal.

Bei dotbooks veröffentlichte Belva Plain ihre Sagas »Die Sterne über New Orleans«, »Die Farrells – In den Stürmen der Zeit«, »Die Arnrings – Wo die Sterne leuchten« und »Wie Blüten im Sturmwind« sowie ihre mitreißenden Schicksalsromane »Bis alle Schuld vergeht«, »Was ich dir nie sagen konnte« und »Der Morgen nach der längsten Nacht«.

Entdecke die Titel von Belva Plain und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

5 Bücher von Belva Plain

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Autoren, die Belva Plain ähnlich sind

Madge Swindells

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos