Sophienlust 288 – Familienroman

Die kleine Intrigantin

Serie 

Serie

Anne Alexander

Sophienlust

2 Bewertungen
5.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Sophienlust 288 – Familienroman“

Diese beliebte Romanserie der großartigen Schriftstellerin Patricia Vandenberg überzeugt durch ihr klares Konzept und seine beiden Identifikationsfiguren: Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird.

"Henrik, kannst du nicht eine Minute still sitzen?" Es kam selten vor, daß Alexander von Schoenecker einmal die Geduld verlor. Diesmal war es sein neunjähriger Sohn, der ihn so weit gebracht hatte. Seit Beginn des Mittagessens rutschte Henrik auf der Sitzfläche seines Stuhls herum und scharrte mit den Füßen. "Immer auf die Kleinen", maulte Henrik. Er warf seiner Mutter einen um Beistand bittenden Blick zu, aber Denise dachte nicht daran, ihrem Mann in den Rücken zu fallen. "Das hat damit nicht das geringste zu tun, Henrik", sagte Denise streng. "Du bist alt genug, um dich bei Tisch gesittet zu benehmen. Wenn die kleine Heidi so herumwackelt, dann will ich nichts sagen, aber bei dir sollte man langsam erwarten können, daß du still sitzen kannst." "Wenn das Essen auch wieder so lange dauert", erwiderte Henrik aufsässig. "Ich wäre schon längst fertig, wenn ich allein essen würde, Nick..." "Möchtest du gern allein essen, Sohnemann?" fragte Alexander. "Wenn du es wünscht, so kannst du ab heute abend ganz allein auf deinem Zimmer essen. Allerdings kann ich mir vorstellen, daß du das sehr bald langweilig findest." "Henrik hat es heute ziemlich eilig", sprang nun der sechzehnjährige Dominik von Wellentin-Schoenecker seinem Bruder bei.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 89

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

Ähnliche Titel wie „Sophienlust 288 – Familienroman“

Netzsieger testet Skoobe