Chronik der Sternenkrieger 3 - Prototyp (Science Fiction Abenteuer)

Serie 

Serie

Alfred Bekker

Chronik der Sternenkrieger

14 Bewertungen
4.21429

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Chronik der Sternenkrieger 3 - Prototyp (Science Fiction Abenteuer)“

Mitte des 23. Jahrhunderts werden die von Menschen besiedelten Planeten durch eine kriegerische Alien-Zivilisation bedroht. Nach Jahren des Krieges herrscht ein brüchiger Waffenstillstand, aber den Verantwortlichen ist bewusst, dass jeder neue Waffengang mit den Fremden das Ende der freien Menschheit bedeuten würde. Zu überlegen ist der Gegner. In dieser Zeit bricht die STERNENKRIEGER, ein Raumkreuzer des Space Army Corps , unter einem neuen Captain zu gefährlichen Spezialmissionen in die Weite des fernen Weltraums auf... Der pockennarbige, atmosphärelose Planet von Merkurgröße schimmerte braungrau im fernen Zwielicht einer Doppelsonne. Commander Rena Sunfrost blickte angespannt auf den Hauptbildschirm in der Zentrale des Leichten Kreuzers STERNENKRIEGER. Ein roter Punkt blinkte auf. Er markierte die Position einer Rakete, die mit dem Prototyp eines neuartigen Antimaterie-Sprengkopfs ausgerüstet war. Der rote Punkt näherte sich unaufhaltsam der Planetenoberfläche. »Einschlag in zehn Sekunden«, meldete Lieutenant Robert Ukasi, der Waffenoffizier. Der Countdown lief. Wenige Augenblicke später war auf der Planetenoberfläche eine aufblitzende Lichterscheinung zu sehen. Die Antimaterie des Sprengkopfes sorgte für eine so heftige Reaktion, wie sie selbst die größten bisher entwickelten atomaren Sprengsätze nicht hätten hervorrufen können. Aber die gewaltigen Energiemengen, die bei dieser Explosion frei wurden, waren erst der Anfang. Der gesamte Planet würde sich innerhalb von wenigen Minuten in einen Glutball verwandeln…

Verlag:

CassiopeiaPress

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 88

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Chronik der Sternenkrieger 3 - Prototyp (Science Fiction Abenteuer)“

Milan – 02.01.2020
SciFi Autoren sollten wenigstens ein bisschen Ahnung von Physik haben. Hier beschreibt der Autor den Test einer Antimateriewaffe an einem unwichtigen Planeten den man ohnehin zerstören möchte. Ein Crewmitglied befürchtet dadurch die Entstehung eines schwarzen Lochs (im Buch steht immer Black Hole statt schwarzes Loch, muss das sein?). Deshalb soll das Raumschiff mehr Abstand halten als geplant um nicht in das Black Hole gesaugt zu werden. Da kann man doch nur schreien vor Verzweiflung ob dieses Schwachsinns. Egal ob das jetzt passieren könnte, die Masse des Objekts würde sich nicht ändern, schon gar nicht vergrößern, die Anziehung sich also keinesfalls ändern. Wer sowas nicht auf Anhieb begreift sollte keine SciFi Literatur schreiben oder wenigstens gute Berater haben. Ich konnte das Buch nicht mehr weiter lesen, das ist einfach zu irritierend und blöd.

Ähnliche Titel wie „Chronik der Sternenkrieger 3 - Prototyp (Science Fiction Abenteuer)“

Netzsieger testet Skoobe