Pompeji

Die größte Tragödie der Antike

Alberto Angela

Veni, Vidi, Vici – Überbleibsel aus der Antike Urgeschichte, Altertum & Mittelalter

49 Bewertungen
4.26531

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Pompeji“

Noch nie wurde das Leben in der antiken Stadt kurz vor dem Untergang so anschaulich und unmittelbar erzählt

Am 23. Oktober 79 n. Chr. feiert die illustre Gesellschaft Pompejis ein opulentes Fest. Der bebende Vesuv wird das bunte Treiben jäh beenden. Auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse rekonstruiert der renommierte Wissenschaftsjournalist Alberto Angela in einem hochspannenden Countdown Stunde um Stunde den Untergang der Stadt, den eine Handvoll Menschen tatsächlich überlebte.

Alberto Angela führt durch belebte Gassen, in prächtige Salons, kleine Läden und an erst kürzlich versiegte Brunnen. Eine sinnliche Reise in die Welt der Antike, die tiefen Einblick gibt in das faszinierende Alltagsleben am Golf von Neapolis vor 2000 Jahren.

Über Alberto Angela

Alberto Angela wurde 1962 in Paris geboren. In Rom studierte er Naturwissenschaften. Als Paläontologe nahm er an zahlreichen Ausgrabungsprojekten in Afrika und Asien teil und ist heute ein populärer Fernsehmoderator für naturwissenschaftliche Sendungen in Italien. Angela ist Mitglied des Istituto Italiano di Paleontologia in Rom sowie am Centro Studi e Ricerche Ligabue in Venedig. Gemeinsam mit seinem Vater Piero, einem bekannten Archäologen, Journalisten und Autor, hat er mehrere Bücher veröffentlicht.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2016

Druckseiten:

ca. 404

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Pompeji“

Einhorn – 27.01.2017
Selbst für Leser, die den Bücherschrank bereits voller Pompeji-Literatur haben bietet dieses Buch noch eine lesenswerte Ergänzung. Der Autor verbindet die Fiktion über das Leben und Sterben in Pompeji und der gesamten Region mit historischem und naturwissenschaftlichem Wissen, teils ist es literarische Momentaufnahme und Erzählung, teils nüchterne Darstellung des wissenschaftlich gesicherten Wissens. Spannend, gut erzählt - eine echte Ergänzung zur bestehenden Pompeji-Literatur.

Ähnliche Titel wie „Pompeji“

Netzsieger testet Skoobe