Alan Bangs

Alan Bangs (* 1952 in London) ist ein britischer Musikjournalist und Radiomoderator. Seine Karriere begann beim BFBS Germany, wo er Samstag nachts in der Sendung "Nightflight" von 1975 bis 1989 Musik vorstellte, die in keine gängigen Schablonen passte. Später moderierte er für den BFBS eine zweite Sendung, die er in Anlehnung an die erste LP von Pere Ubu "The Modern Dance" nannte, in der neue Musik ein weiteres Forum erhielt. Größere Bekanntheit erreichte er als Moderator der Fernseh-Sendung "Rockpalast" im WDR und der "Rockpalast"-Nacht in der ARD, die er gemeinsam mit Albrecht Metzger und Peter Rüchel gestaltete. 1984 und 1985 moderierte er montags den "Musik Convoy" im WDR-Regionalfernsehen. Auch beim WDR-Hörfunk war er aktiv, anfangs beim WDR 2, ab 1986 beim WDR 1. Dort moderierte er die WDR-Ausgabe des ARD-Nachtrock, die dienstags nachts gesendet wurde. Bangs plädiert für mehr Kreativität bei der Programmgestaltung als Gegenstück zum Formatradio.

Seit April 2010 ist Alan Bangs wöchentlich im Internetkanal von DRadioWissen sonntags von 23 bis 24 Uhr in der Sendung "Nightflight" weltweit zu hören.

Entdecke die Titel von Alan Bangs und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

1 Buch von Alan Bangs

Sortierung: am beliebtesten bei Skoobe

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Teste 30 Tage kostenlos