Die Racker und die zerbrochene Freundschaft

Wilhelm Tramitzke

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Racker und die zerbrochene Freundschaft“

Wilhelm Tramitzke, im Februar 1926 in Wischniovka, Bessarabien, heute die Moldaurepublik, geboren, ist Nachfahre deutscher Kolonisten, die in den Jahren 1812-1842 auswanderten. Im Jahre 1940 wurden alle Deutschstämmigen aus Bessarabien nach dem damaligen besetzten Polen umgesiedelt. Man nannte diese Umsiedlung »Heim ins Reich«. - In seiner Geschichte beschreibt der Autor das Leben von vier Kindern, die im Laufe ihrer Kindheit und später als Schüler ihren Schabernack treiben. Als Kommilitonen nennen sie sich die »Musketiere« - d’Artagnan, Porthos, Athos und Aramis. Sie tragen als Jugendliche oft ihre Musketierkleidung und sind getreu dem Schwur »Alle für Einen, und Einer für Alle!« unzertrennlich. Nach dem Studium erlernt jeder seinen Wunschberuf, heiratet und führt seinen Beruf aus. Die Treffen werden seltener. Walter »D’Artagnan« wird Gutsverwalter beim Gutsbesitzer Morau, dem Vater von Werner alias »Porthos«. Werner wandert in die USA aus. Robert »Athos« wird Rechtsanwalt und heiratet die Schwester von Werner. Herbert »Aramis« schafft es bis zum Hauptkommissar. Walter, alias »d’Artagnan« wird straffällig und von seinem Freund Herbert verhaftet. Walter geht schließlich zu seiner Freundin Isabelle nach Alès in Südfrankreich. Dort trägt er die Freundschaft zu Grabe. Die Lebensläufe dieser Musketiere werden in der Geschichte beschrieben.

Verlag:

Engelsdorfer Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 72

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Racker und die zerbrochene Freundschaft“

Netzsieger testet Skoobe