Gipfelstürmerinnen

Eine Geschlechtergeschichte des Alpinismus in der Schweiz 1840-1940

Tanja Wirz

Empfehlungen (Zeit-) Geschichte Landesgeschichte

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Gipfelstürmerinnen“

1907 beschloss der Schweizer Alpen Club, die Frauen aus dem Verein auszuschliessen - ein europäischer Sonderfall. Die Alpen, sakraler Ort heroischer Selbstentfaltung, sollten männliches Territorium bleiben. Als 1863 der Schweizer Alpen Club SAC gegründet wurde, dominierten britische Bergsteiger die Szene. Die Schaffung des SAC kam dem Versuch gleich, die Alpen für die Schweiz zurückzuerobern. Die schweizerische Bergwelt wurde schon bald zum Raum, in dem das staatliche Selbstverständnis bestätigt und der bürgerliche Mann inszeniert werden konnte. Frauen hatten in diesem Raum keinen Platz. Als sie 1907 aus dem SAC ausgeschlossen wurden, emanzipierten sie sich und gründeten eine "kleine Schwester", den Schweizer Frauen Alpenclub SFAC.

Verlag:

Hier und Jetzt, Verlag für Kultur und Geschichte

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 534

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Gipfelstürmerinnen“

Netzsieger testet Skoobe