Reminiszenzgruppen mit Hochaltrigen

Anthropologische Grundlagen - salutogene Potenziale

Stephan M. Abt

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Reminiszenzgruppen mit Hochaltrigen“

Innovative Altenheime bemühen sich um Gedächtnistraining und Biografiearbeit - dahinter steht das Anliegen der Würdigung gelebten Lebens. Wie diese Arbeit im Detail gestaltet wird, beeinflussen nicht nur biologisch-medizinische Vorannahmen etwa über das Gedächtnis, sondern auch das jeweilige Verständnis von Gesundheit, Ressourcen und von den Sinninhalten hochaltrigen Lebens. Abt zeigt auf: Auch hochaltrige Menschen mit eingeschränkten Fähigkeiten zur Selbstreflexion können in Reminiszenzgruppen - nicht zuletzt mit Hilfe von Exogrammen und der Dynamik der Gruppensituation - in der Aktivierung des autobiografischen Erinnerns unterstützt werden, sodass salutogene und resiliente Potentiale zutage treten.

Über Stephan M. Abt

Dr. Stephan M. Abt ist Theologe, Pädagoge und Krankenpfleger; er leitet das Sigmund-Faber-Heim der Diakonie Neuendettelsau.


Verlag:

Kohlhammer Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 149

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Reminiszenzgruppen mit Hochaltrigen“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe