Die Zukunft Vorarlbergs

Perspektiven 2050

Siegfried Steininger Wolfgang Herburger

Politik & Gesellschaft Land & Leute

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Zukunft Vorarlbergs“

VORARLBERG IN DER ZUKUNFT: VERZETTELUNG ODER WELTNIVEAU?
Die Welt ist aus den Fugen geraten. In Vorarlberg läuft es trotzdem prima. Also einfach weitermachen wie bisher und auf Bergkäse und Hochglanztourismus setzen? Ein gefährlicher Pferdefuß! Vor dem Hintergrund stürmischer Veränderungen in der Welt betrachten Siegfried Steininger und Wolfgang Herburger fundiert und ein bisschen unartig mögliche Trends für die Zukunft.

WIRTSCHAFT, POLITIK, GESELLSCHAFT: NEUORDNUNG ODER EINIGELUNG?
Was tut sich bis 2050? Wie meistern die Vorarlberger die Herausforderungen? Wer gut da steht, kann wählen: Stagnation, Abstieg oder Aufstieg, Verzettelung oder Weltniveau, Einigelung oder Zugänglichkeit, Getriebener oder Treiber. Die Autoren spannen den Bogen von der Wirtschaft bis hin zum privaten Leben und lassen nichts aus: technologische Entwicklungen und Umweltkrisen, wirtschaftliche Verwerfungen und politische Neuordnung. Eins ist gewiss: Je unverdaulicher die Erkenntnis, desto wichtiger ist die Auseinandersetzung damit. Für Vorarlberger und alle Vorausdenker ein spannender Blick in die Zukunft - weit über die Grenzen des Ländle hinaus!

*************************

Leserstimmen:

"Siegfried Steininger und Wolfgang Herburger haben jahrzehntelang weltweit agierende Unternehmen beraten. Sie wissen, wovon sie schreiben. Und das tun sie noch dazu sehr verdaulich und unterhaltsam."

"Spannend, informativ und aufrüttelnd: Wie gerne würde man sich zurücklehnen und sagen: 'Es ist eh alles gut'. Aber ohne ein gewisses Maß an Risiko wird es nicht gehen. Ein augenöffnendes Buch."

Verlag:

Haymon Verlag

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 445

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Die Zukunft Vorarlbergs“

Netzsieger testet Skoobe