Hitlers Vater

Wie der Sohn zum Diktator wurde

Roman Sandgruber

SPIEGEL Bestseller Empfehlungen Sachbuch Empfehlungen (Zeit-) Geschichte 2. Weltkrieg / Nationalsozialismus

6 Bewertungen
3.33333

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Hitlers Vater“

Ein spektakulärer Quellenfund änderte radikal das Bild, das wir uns bislang über Adolf Hitlers Vater Alois und die Familie Hitler gemacht haben: ein dickes Bündel vergilbter Briefe des Vaters in gestochener Kurrentschrift, das sich auf einem Dachboden über den Kahlschlag der NS-Zeit hinwegrettete und das dem Historiker Roman Sandgruber in die Hände fiel.
Die 31 Briefe eröffnen einen völlig neuen und genaueren Blick auf die väterliche Persönlichkeit, die den jungen Adolf Hitler maßgeblich prägte. Und bringen etwas Licht ins Dunkel des von Mythen, Erfindungen und Vermutungen geprägten Alltags der Familie Hitler. Denn immer noch, und immer wieder bewegt uns die Frage: Wie konnte ein Kind aus der oberösterrreichischen Provinz, ein Versager und Autodidakt, einen derartigen Aufstieg schaffen?

Verlag:

Molden Verlag

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 258

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Hitlers Vater“

Garfield – 25.03.2021
Hitlers Kindheit und Jugend in Oberösterreich, das Leben seiner Eltern, sein Umfeld ist banal und profan. Trotzdem hat sich Hitler in dieser Zeit langsam und unaufhörlich zu seiner Monstrosität, zu einem gnadenlosem Diktator entwickelt. Ich leite aus dem Buch keinerlei Kausalität zur Entwicklung Hitlers ab, das Leben seiner Eltern, besonders des Vaters ist aber sehr interessant.

Ähnliche Titel wie „Hitlers Vater“

Netzsieger testet Skoobe