Eine Taube bringt den Tod

Historischer Kriminalroman

Serie 

Serie

Peter Tremayne

Historische Kriminalromane 5. - 16. Jahrhundert

26 Bewertungen
4.5

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Eine Taube bringt den Tod“

Schwester Fidelma gegen die Piraten.

Als Fidelma und Eadulf nach ihren Abenteuern in Autun mit dem irischen Handelsschiff Ringelgans die Heimfahrt antreten, freuen sie sich vor allem darauf, bald ihren Sohn wiederzusehen. Doch es kommt anders. Piraten greifen die Ringelgans an. Ihr Anführer ist ein brutaler Mörder. Der Kapitän des Schiffs und Fidelmas Vetter werden getötet. Fidelma und Eadulf können sich gerade noch mit einem Sprung ins Wasser vor dem gleichen Schicksal retten. Das Glück ist ihnen hold, und es kommt Hilfe für sie. Die Ringelgans jedoch wird von den Piraten entführt. Fidelma betrachtet es jetzt natürlich als ihre vordringlichste Aufgabe, diese Piraten dingfest zu machen ...

"Tremaynes Keltenkrimis haben weltweit Kultstatus." BuchMarkt.

"Eine brillante und bezaubernde Heldin." Publishers Weekly.


Verlag:

Aufbau Digital

Veröffentlicht:

2010

Druckseiten:

ca. 324

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

1 Kommentar zu „Eine Taube bringt den Tod“

sunsy37w – 03.06.2021
Wie gewohnt ist dieser Roman wieder gespickt mit sehr viel Wissen, historischen Tatsachen, dennoch viel Fantasie und enthält zudem jede Menge Wendungen und zum Schluss die gekonnte Auflösung des Falles, die selbst mich überrascht hat, wenn ich auch nicht vollkommen falsch mit meiner Vermutung lag. Der Autor ist Historiker und eben auf dieses Gebiet spezialisiert, doch zu einem hervorragenden Schriftsteller gehört mehr als nur Wissen, und genau dieses bestimmte Knowhow hat Peter Tremayne. Nun schon so viele Male lässt er uns Teile seines großen Wissensschatzes erfahren, indem er eine Kriminalgeschichte darum webt, die nie einfach ist. Nur so dahingeworfene Bemerkungen inmitten eines Gesprächs erweisen sich plötzlich als überaus bedeutsam, während die Befragungen meist vollkommen im Sande verlaufen. Erst nach und nach ergibt sich ein Bild, meist geraten Schwester Fidelma und ihr Ehemann Eadulf selbst in größte Bedrängnis, und das erhöht natürlich das Spannungslevel. Leider gibt es auch hier wieder längere Passagen, gerade am Anfang, die eher langatmig sind. Aber das kenne ich ja schon. Wir werden in die besondere Situation der Story eingestimmt, erfahren schon mal das Eine oder Andere, und letztendlich gehört auch dies zu einem großen runden Ganzen. Mir persönlich hat Band 19 der Reihe also trotz der Längen sehr gut gefallen. Ich gebe 09/10 Punkte.

Ähnliche Titel wie „Eine Taube bringt den Tod“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe