Mediation

Grundlagen/Recht/Markt

Zivilrecht

1 Bewertung
5.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Mediation“

Mediation hat als konsensuale Streitlösungsmethode eine lange Tradition, in jüngerer Zeit wird sie als Alternative zum herkömmlichen Gerichtsprozess wahrgenommen. Das Mediationsgesetz von 2012 stellt einen Meilenstein der Entwicklung in Deutschland dar. Es geht über die rechtliche Regelung der Mediation weit hinaus: Von einem Paradigmenwechsel ist die Rede und auch einem Jahrhundertgesetz, das die Rechtskultur verändere. Es werden allerdings auch Zweifel laut, ob Erwartungen, mit dem Gesetz allein belebe sich der Mediationsmarkt, sich erfüllen werden.
Das Buch führt in Mediation ein, beleuchtet Grenzbereiche zu anderen konsensualen Streitlösungsverfahren wie das der Schlichtung, es beschreibt Prinzipien, Methoden und Techniken. Das Verhältnis von Recht und Mediation wird in seiner Ambivalenz und Vielschichtigkeit dargestellt: Praktische Tipps und Formulierungshilfen beziehen sich nicht nur auf Rechtsfragen im engeren Sinne, sondern auch auf die methodische Ebene. Das Güterichterverfahren wird detailliert dargestellt. Der Autor beleuchtet den Mediationsmarkt, analysiert Marktsegmente und Entwicklungspotentiale aus allgemeiner und individueller Sicht. Nicht zuletzt wird die im Jahre 2015 in Kraft tretende Zertifizierungs-Verordnung beleuchtet.
Peter Röthemeyer ist Leitender Ministerialrat im Niedersächsischen Justizministerium und ausgebildeter Mediator.

Verlag:

Kohlhammer Verlag

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 314


Ähnliche Bücher wie „Mediation“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe