Jugend ohne Gott

Ödön von Horvath

Empfehlungen Klassiker Neue Sachlichkeit (1919-1932)

8 Bewertungen
4.625

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Jugend ohne Gott“

"Jugend ohne Gott" gilt als das bedeutendste Werk von Horvaths. Hintergrund des Romans ist die Charakter-, Gedanken- und Lieblosigkeit der Jugend im Dritten Reich.

Über Ödön von Horvath

Ödön von Horvath, eigentlich Edmund Josef von Horvath wurde am 9.Dezember 1901 als Sohn einer österreichisch-ungarischen Diplomatenfamilie geboren. Seine schriftstellerische Karriere begann er bereits 1920.
Der Roman 'Jugend ohne Gott' erschien 1938 in einem Amsterdamer Verlag; er wurde sehr bald in mehrere Sprachen übersetzt, von den Nazis aber auch auf die Liste der schädlichen und unerwünschten Literatur gesetzt und in Deutschland eingezogen. Nach dem Einmarsch der Nationalsozialisten in Wien verließ er die Stadt und reiste über Budapest und Amsterdam nach Paris, wo er drei Monate später durch einen Unfall ums Leben kam.


Verlag:

Jazzybee Verlag

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 112


Ähnliche Bücher wie „Jugend ohne Gott“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe