Doom

Die großen Katastrophen der Vergangenheit und einige Lehren für die Zukunft

Niall Ferguson

Empfehlungen Sachbuch Allgemeines

5 Bewertungen
4.4

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Doom“

Corona ist nicht die letzte Katastrophe der Menschheit, nur ihre jüngste.

Katastrophen lassen sich nicht vorhersagen. Sie treten nicht in Zyklen auf. Und dennoch: Wenn das Unheil zuschlägt, sollten wir besser gerüstet sein als die Römer beim Ausbruch des Vesuv, die Menschen im Mittelalter bei der rasenden Verbreitung der Pest in ganz Europa oder die Russen bei der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Aber sind wir das? Haben wir nicht gerade in der Corona-Pandemie alles erlebt an imperialer Überheblichkeit, bürokratischer Erstarrung und tiefer Spaltung? »Doom« schaut mit dem Blick des Historikers und Ökonomen auf die unterschiedlichsten Katastrophen in der Menschheitsgeschichte. Wir müssen unsere Lektionen aus diesen historischen Beispielen lernen, damit künftige Katastrophen uns nicht in den Untergang führen. Mit einem aktuellen Vorwort des Autors für die deutsche Ausgabe.

Über Niall Ferguson

Niall Ferguson, geboren 1964, ist Professor für Geschichte in Harvard mit dem Schwerpunkt Finanz- und Wirtschaftsgeschichte und lehrte zudem an den Universitäten Stanford und Oxford, momentan auch an der London School of Economics. Zuletzt ist von ihm bei Pantheon erschienen (zusammen mit Henry Kissinger u.a.) »Wird China das 21. Jahrhundert beherrschen?« (2012).


Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 540

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Doom“

Netzsieger testet Skoobe