Kein frühchristlicher Kirchenbau in Nordafrika

- stattdessen eine afrikanische Romanik

Michael Meisegeier

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Beschreibung zu „Kein frühchristlicher Kirchenbau in Nordafrika“

Mehr als 200 nordafrikanische Kirchenbauten sind der Forschung bekannt, die alle der Zeit vom frühen 4. Jh. bis in das 7. Jh. vor der arabischen Invasion zugeordnet werden.
Der Autor behauptet, dass die Kirchenbauten in der großen Mehrzahl nach der byzantinischen Zeit errichtet wurden, im 11. bis 13. Jh. Er sieht entgegen der aktuellen Forschungsmeinung eine afrikanische Romanik, die parallel zur europäischen Romanik existierte.
Das vorliegende Buch ist der Versuch, die tatsächliche Ereignisgeschichte und die Geschichte des Kirchenbaus Nordafrikas zu rekonstruieren.

Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2022

Druckseiten:

ca. 295

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Kein frühchristlicher Kirchenbau in Nordafrika“

Netzsieger testet Skoobe