Genuss der Zweisamkeit: So kann die große Liebe gelingen

Mariana Gleue

Empfehlungen Ratgeber Partnerschaft & Sexualität

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Genuss der Zweisamkeit: So kann die große Liebe gelingen“

Es ist nie zu spät für die große Liebe: Jede Beziehungskrise ist eine Chance – und das Singledasein kein Schicksal! Nichts ist so kompliziert wie die Liebe: Verlieben Sie sich immer in den oder die »Falschen«? Sind Sie unglücklich mit Ihrer Partnerschaft oder dem Singledasein? Sehnen Sie sich nach echter Nähe und einer erfüllenden Paarbeziehung? Beziehungsexpertin Mariana Gleue zeigt, wie Zweisamkeit gelingt. In sechs Kapiteln und einem Bonusteil mit 10 Soforttipps für eine glücklichere Partnerschaft betrachtet die Autorin die Licht- und Schattenseiten von Beziehungen. Es erwartet Sie hochkonzentriertes Expertenwissen aus 25 Jahren Beziehungscoaching und vielen Tipps aus der Praxis. Damit Ihrem ganz großen Beziehungsglück nichts mehr im Wege steht! Eine Leserstimme: Ich war auf der Suche. Was suchte ich? Ich war geschieden und lebte die Jahre danach ebenso hemmungs- wie orientierungslos. Ich war ein Mann im sogenannten besten Alter, beruflich erfolgreich, angeblich intelligent und gutaussehend. Aber vor allem war ich ein verletzter und ratloser Mann. Durch ein Zufall bin ich auf die Webseite von Frau Gleue gestoßen. Sehr schnell wurde mir klar, wonach ich mich so lang gesehnt habe. Durch die Beratung von Mariana Gleue ist Zora in mein Leben getreten. Heute ist unser 18-jähriger Hochzeitstag, wir sind so glücklich. Herzlichen Dank Mariana Gleue. Ohne deine unglaubliche Professionalität und Intuition hätte ich die Liebe meines Lebens verpasst. Fritz H. Dinkelmann Schweizer Journalist und Schriftsteller

Verlag:

via tolino media

Veröffentlicht:

2020

Druckseiten:

ca. 80

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Genuss der Zweisamkeit: So kann die große Liebe gelingen“

Netzsieger testet Skoobe