Die Fast Food-Fee

Klaus Enser-Schlag

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Die Fast Food-Fee“

Chaotische Zustände im Himmel! Die Arbeitszeit der Engel wurde vom "Boss" von 36 auf 44 Stunden pro Woche erhöht. Die fühlen sich ausgebeutet und gründen die "Angels Labor Union", die erste himmlische Gewerkschaft. Pförtner Petrus hat einen Arbeitsunfall und kann die vielen neuen Ankömmlinge nicht mehr registrieren. So schnell gibt es keinen Ersatz für ihn. Die Folge: Massen von neuen Ankömmlingen stehen vor dem Himmelstor und begehren Einlass. Irgendwann lässt man sie ohne Registratur herein und das Chaos ist perfekt: Die Mietpreise explodieren und Grünflächen müssen dem sozialen Wohnungsbau geopfert werden. Sogar der unter Naturschutz stehende Garten Eden wird als Baugrundstück in Betracht gezogen. Auf Wolke sieben herrschen Sodom und Gomorrha und der Verfall der guten Sitten schreitet rasant voran.
Und da ist noch Leila, eine Fee, welche das erste Fast Food-Restaurant am Himmelsplatz eröffnet hat. Der "Boss" sendet sie als Vertretung für das Christkind, welches an Burn-Out leidet, auf die Erde. Leider ahnt er nicht, welche Katastrophe er damit auslösen wird...

Klaus Enser-Schlag, Autor von kleinen, aber gemeinen Krimihörspielen der Schweizer Kultserie "Schreckmümpfeli", beweist in seiner neuen satirischen Story, dass sich das Leben im Himmel gar nicht so sehr von dem auf der Erde unterscheidet. Die Globalisierung ist nun auch beim "Boss" und seinen himmlischen Bewohnern angekommen.
Eine sozialkritische Short-Story, welche die aktuelle Situation des Homo sapiens mit Witz und Ironie beleuchtet.

Über Klaus Enser-Schlag

Klaus Enser-Schlag, geboren in Stuttgart, ist vor allem als Hörspiel-Autor tätig. Für die Kultserie "Schreckmümpfeli" des Schweizer Rundfunks hat er bislang mehrere Hörspiele geschrieben:
"Showbusiness", "Blindes Vertrauen", "Die Venus von Milo", "Interview mit einer Diva" und "Teuflisches Jubiläum".

Bisher sind folgende E-Books von ihm erschienen:
"Blutbad - und andere Erfrischungen"
"Märchenhaft!"
"Die zauberhafte Stimme"


Verlag:

BoD E-Short

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 13


Ähnliche Bücher wie „Die Fast Food-Fee“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe