Baukunst für Softwarearchitekten

Was Software mit Architektur zu tun hat

Jan Peuker

Empfehlungen Informatik Backend Entwicklung

3 Bewertungen
2.3333

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Baukunst für Softwarearchitekten“

Technologiearchitektur hat nicht viel mit Realweltarchitektur gemein, auch wenn Softwarearchitekten
das gerne so hätten. Aber die IT-Welt ist genauso wenig Sandkasten wie der Rest
der Bauwelt. Dies ist ein Lesebuch durch Geschichte und Konzepte der Gebäudearchitektur und
Stadtplanung, ohne Anspruch auf Vollständigkeit oder Wunderlösungen. In einer IT-Welt von
agiler und evolutionärer Softwareentwicklung, Servicedesign, Fehlertoleranz, Resilienz, Informationsflüssen,
adaptiver und reaktiver Software lohnt sich der Blick über den Tellerrand. Dieses
Buch erzählt zehn Geschichten aus der Architektur mit dem Ziel, diese alte Freundschaft wieder
aufleben zu lassen.

Die Themen
• Bausteinprinzip
• Enterprise-Architekturen
• Agile Softwareentwicklung
• Software Craftsmanship
• Einheit von Form und Funktion
• Systems Engineering
• Software Engineering
• Softwarearchitektur
• Projektmanagement
• Netzwerkorganisationen

Über Jan Peuker

Jan Peuker ist seit 15 Jahren Softwareentwickler, Architekt und Designer. Als
Generalist mit Doppelabschluss in Informatik und Design steht er täglich der
Zerreißprobe zwischen cleverem Design und pragmatischer Ingenieurskunst
gegenüber. Technisch befasst er sich mit mobilen Anwendungen, skalierbaren
Internetarchitekturen und agiler Entwicklung. In seiner Freizeit versucht
er, neben dem Schreiben dieses Buches, alte Autos zu reparieren - das
ist aber auch nicht einfach.


Verlag:

entwickler.press

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 197


Ähnliche Bücher wie „Baukunst für Softwarearchitekten“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe