Die Legende von Steinwart Wurzelknopf

Henry Wimmer

1 Bewertung
3.0

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Legende von Steinwart Wurzelknopf“

Herausgerissen aus einem Dasein voller Frieden und mit bekannten Wegen wird Steinwart vor die Wahl gestellt. Sich entweder der Aufgabe zu stellen, die für ihn vorgesehen ist oder wegzuschauen und die aufziehenden dunklen Wolken zu ignorieren. Er entscheidet sich für seine Aufgabe und mit seinen Gefährten tritt er eine Reise an, die ihn bis an seine eigenen Grenzen führen wird. Auf der er aber auch viel Neues über Vertrauen, bedingungslose Freundschaft und Liebe erfährt.
Nicht für jeden aus der Gemeinschaft hat das Schicksal eine Rückkehr vorgesehen. Am Ende zählt nur noch der persönliche Einsatz, den sie bereit sind zu geben, um nicht zu scheitern.

Wie hättest du gehandelt?

Folge Steinwart, Hyazintha und ihren Freunden auf einer Reise, die das Vorstellbare sprengt. Und von der niemand weiß, was am Ende bleibt.
Werden die Anstrengungen von Erfolg gekrönt sein? Oder ist alles vom Beginn an zum Scheitern verurteilt?

Tauche ein in Steinwarts Leben - und lausche der Legende.

Verlag:

Schweitzerhaus Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 401

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Die Legende von Steinwart Wurzelknopf“

Yvi – 05.03.2016
Steinwart muss die Aufgabe seines Lebens meistern. Zusammen mit einigen Freunden bekommt er den Auftrag Gorm aufzuhalten, der, verbannt in einer Höhle, versucht "auszubrechen" um Unglück über das Land zu bringen. Ich habe das Buch aus einer Wandergruppe. Da mich der Titel angesprochen hat, ich gerne Fantasy Bücher lese und ich von diesem Autor noch nichts gelesen habe, wollte ich es lesen. An sich ist die Geschichte sehr interessant. Allerdings fand ich sie ein wenig langweilig geschrieben. Mir fehlte die Spannung. Genauso fand ich es etwas komisch, dass immer davon geredet wurde, dass Zwerge keine Gefühle zeigen, steinwart jedoch der Gefühlsduseligste Zwerg war, von dem ich je gehört habe. Was mich persönlich ein wenig gestört hat ist, dass die Charaktere so oft am verzweifeln sind und nicht mehr weiter wissen und dann eine Figur sagt, wir schaffen das und alle sind wieder guter Dinge. Des Weiteren sind für mich die Charakter unbeständig. Diese Unbeständigkeit/Sprunghaftigkeit war etwas befremdlich und werfen einen Schatten auf die an sich gute Charakterisierung der Protagonisten. Mir ist diese Geschichte zu einfach geschrieben obwohl die Handlung so vielversprechend ist.Und leider muss ich sagen, dass ich richtig enttäuscht bin vom Ende. Das war mir zu leicht und ging mir zu schnell. Also gibt es von mir drei Sterne. Den ersten für die Schwierigkeiten, die Steinwart und seine Freunde auf der langen Reise gehabt haben. Die waren einfallsreich und interessant. Den zweiten dafür, dass verschiedene Charaktere aufgezeigt wurden bspw fur die kluge und hilfsbereite Zwergin Hyazintha, die immer die richtigen Worte fand und den dritten Stern gibt es dafür dass Steinwart sich weiter entwickelte. Anfangs zurückhaltend und nicht der Redner und gegen Ende doch mehr und mehr die Führungsposition übernahm.

Ähnliche Titel wie „Die Legende von Steinwart Wurzelknopf“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe