Biblische Offenbarungsschriften über den letzten großen Weltenherrscher

Die Adler-Vision & Co. über Babylon die Große

Harald Schneider

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Biblische Offenbarungsschriften über den letzten großen Weltenherrscher“

In jeder Apokalypse sind Merkmale vorhanden, die sich von einer Prophezeiung unterscheiden. Ein Prophet konnte Worte, die von Gott ausgingen, anderen mitteilen, z. B. um sie zur Reue zu bewegen. Das Hauptmerkmal einer Apokalypse hingegen ist die Zeit. Wenn eine Apokalypse (Offenbarung) von Gott kommt, kann sie nur durch Geist erforscht werden. Sie wird vielleicht zu jeder Zeit angewandt, aber nicht zu jeder Zeit erkannt. Das Wesen der Woche als Zeitrechnung und die Rahmenbedingungen vieler Apokalypsen gleichen sich. Im Einzelnen sind die Siebenzahl, der Ablauf des Gerichtes (vgl. Heb 6,2), das Erscheinen des Messias, die Befreiung von Gottes Volk und die Auferstehung (Dan 12,1-3) zu nennen. Sie Beschreiben einen Zeitrahmen bis zum Gericht an der ganzen Welt, bei dem Gott die Weltmächte richten wird. Die synoptische Jesus-Apokalypse, frühchristliche Apokalypsen und die Offenbarung des Johannes beziehen sich auf diese Apokalypsen, was einen gegenseitigen Vergleich möglich macht. Mit der Adler-Vision werden detaillierte Merkmale im politischen Weltgeschehen der Gegenwart deutlich, die uns unmittelbar betreffen. Ein Verführer, der als Friedensbringer auftritt und das antike Babylon in XXL verkörpert, kann in seiner ganzen Entwicklung chronologisch scharf aufgerollt und in seiner Motivation erkannt werden. Der Fundamentalismus wird von ihm für politische Zwecke eingespannt, um einen gravierenden Einfluss auf das gesunde christliche Weltbild zu nehmen!

Über Harald Schneider

1963 in Frankfurt geboren, befasst er sich seit 30 Jahren mit dem Studium der Bibel. Seine Forschung zur biblischen Chronologie stellt die zwanghafte Flucht der Exegese vor der historisch-chronologischen Selbstdarstellung der Texte in Frage. Im vorliegenden Buch skizziert er die von ihm wiederentdeckten Zeitrechnungen, die sehr geschickt in biblischen Texten, wie den Psalmen, hinterlegt wurden. Ein Bedürfnis nach Zeitrechnung bestand danach von Anfang an, was das Zählen der Jahre in Paraschen anschaulich belegt. In dessen Transport erblickt der Verfasser die Wurzel der Apokalyptik und die Begründung für die Phänomene in der Weitergabe. Er ist auch Autor des Buches "Die Ordnung der vier Evangelien."


Verlag:

Books on Demand

Veröffentlicht:

2019

Druckseiten:

ca. 173

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Biblische Offenbarungsschriften über den letzten großen Weltenherrscher“

Netzsieger testet Skoobe