Phänomenologie und psychotherapeutische Psychiatrie

Gerhard Dammann

Psychiatrie

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Phänomenologie und psychotherapeutische Psychiatrie“

Phänomenologie ist mehr als reine Beschreibung. Sie ist die Grundlage jeder Psychopathologie und Diagnostik. Lange Zeit in den Hintergrund gerückt, zeigen die Diskussionen um DSM-5 und ICD-11 jedoch, wie relevant die Grundlagen der Klassifikation weiterhin sind, die in diesem Buch in allgemeinen, auch philosophischen, historischen und spezifisch klinischen Aspekten vertieft werden. Phänomenologie ist eine Methode der Erkenntnis, bei der neben der Wahrnehmung auch die Einfühlung von großer Relevanz ist. Sie ergänzt das methodische Repertoire eines jeden diagnostisch tätigen Klinikers und ist eines der Fundamente, auf dem Psychiatrie und Psychotherapie bis heute stehen. Beiträge zur speziellen Psychopathologie zeigen die Bedeutung und Vielfalt der phänomenologischen Psychiatrie heute und ihren Praxisbezug.

Über Gerhard Dammann

Prof. Dr. med. Isa Sammet ist Leitende Ärztin und Dr. med. Gerhard Dammann ist Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Klinik Münsterlingen. Univ.-Prof. Dr. phil. Günter Schiepek leitet das Institut für Synergetik und Psychotherapieforschung an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg.


Verlag:

Kohlhammer Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 233


Ähnliche Bücher wie „Phänomenologie und psychotherapeutische Psychiatrie“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe