Der Gaulschreck im Rosennetz

Fritz von Herzmanovsky-Orlando Klaralinda Ma-Kircher

Weltliteratur

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der Gaulschreck im Rosennetz“

Eigentlich beginnt alles ganz harmlos: Der patriotische Jaromir von Eynhuf beschließt, seinem Landesvater zu dessen Regierungsjubiläum seine Milchzahnsammlung zu verehren. Doch die Sammlung ist nicht komplett. Auf der Jagd nach dem letzten Milchzahn gerät der Sekretär des Hoftrommel-Depots in Kakanien, wie es leibt und lebt!

Fritz von Herzmanovsky-Orlando hat mit "Der Gaulschreck im Rosennetz" dem kaiserlichen Alt- Österreich ein unvergessliches Denkmal geschaffen. Grotesk, satirisch und unglaublich komisch. Eine böse, kleine Liebeserklärung an ein vergangenes Zeitalter.

Über Fritz von Herzmanovsky-Orlando

Fritz von Herzmanovsky-Orlando geboren 1877 in Wien. War nach dem Studium einige Zeit als Architekt tätig, bevor er sich ganz dem zeichnerischen und literarischen Schaffen zuwandte. Übersiedelte 1916 nach Meran, wo er bis zu seinem Tod im Mai 1954 seinen ständigen Wohnsitz hatte. "Der Gaulschreck im Rosennetz" ist der letzte Band einer Werkauswahl in vier Bänden.


Verlag:

Residenz Verlag

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 103


Ähnliche Bücher wie „Der Gaulschreck im Rosennetz“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe