Sophienlust 221 – Familienroman

Kampf gegen Vaters Freundin

 

Serie

Bettina Clausen

Sophienlust

4 Bewertungen
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Sophienlust 221 – Familienroman“

Denise von Schoenecker verwaltet das Erbe ihres Sohnes Nick, dem später einmal, das Kinderheim Sophienlust gehören wird. Die beiden sind echte Identifikationsfiguren. Dieses klare Konzept mit seinen beiden Helden hat die zu Tränen rührende Romanserie auf ihren Erfolgsweg gebracht.

Henrik von Schoenecker bremste mit quietschenden Reifen.
"Ist der Neue schon da?" fragte er rufend.
"Ja", antwortete Vicky, die mit Pünktchen vor der Tür des Kinderheims Sophienlust stand.
"Wie ist er?"
"Nett", rief Pünktchen zurück.
"Wirklich?"
"Na, wenn ich es doch sage! Er heißt Robin, ist sieben Jahre alt und wirklich nett. Stimmt's, Vicky?"
Vicky nickte, während sie ein Bonbon auswickelte und in den Mund schob. Dabei hob sie fröstelnd die Schultern.
"Ich gehe wieder hinein. Mir ist kalt."
Henrik stellte sein Fahrrad ab und folgte den beiden Mädchen ins Haus. Er traf den neuen Heimbewohner in der Halle und begrüßte ihn.
"Bleibst du lange bei uns?"
Der strohblonde Robin Lorenz hob unschlüssig die Schultern.
"So lange, wie meine Mutti im Krankenhaus ist."
"Hat sie etwas Schlimmes?" fragte Henrik mitfühlend.
"Einen kaputten Blinddarm. Der muß heraus."
"Das ist nicht gefährlich", behauptete Henrik altklug und schaute den Neuen an. "Du hast doch nicht etwa Angst?"

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 70


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Sophienlust 221 – Familienroman“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe