Arbeit macht tot

Eine Jugend in Auschwitz

Benjamin Ortmeyer Tibor Wohl

2. Weltkrieg / Nationalsozialismus

13 Bewertungen
4.38462

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Arbeit macht tot“

Dies ist die Geschichte Tibor Wohls, der 1942 als Achtzehnjähriger von Theresienstadt nach Auschwitz transportiert wurde und dort überlebte.
Wohl listet beinahe sachlich auf, was ihm in Auschwitz widerfuhr: die Beleidigungen, die Zwangsarbeit, die Qualen. Er erzählt, wie die Menschen starben, wie sie totgetreten, erschossen, erhängt, geprügelt und durch Giftgas ermordet wurden. Und er beschreibt die ständige Gefahr abzustumpfen – und wie schwer es war, immer wieder dagegen anzukämpfen.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Verlag:

FISCHER Digital

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 165

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


1 Kommentar zu „Arbeit macht tot“

doosie – 27.08.2020
Ich kann das nicht kommentieren. Es sollte gelesen sein von jedem und jeder, der Menschen hassen will, warum auch immer.

Ähnliche Titel wie „Arbeit macht tot“

Netzsieger testet Skoobe