Black Box BRD

Alfred Herrhausen, die Deutsche Bank, die RAF und Wolfgang Grams

Andres Veiel

Zeitgeschichte

10 Bewertungen
3.9

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Black Box BRD“

Für seinen Film »Black Box BRD« hat Andres Veiel im deutschen Feuilleton ausnahmslos positive und begeisterte Kritiken bekommen. In dem Buch vertieft er seine Recherchen und liefert neue überraschende Einsichten in die jüngste deutsche Geschichte.

Die RAF führt einen Krieg gegen die Repräsentanten der Bundesrepublik Deutschland und ermordet im November 1989 Alfred Herrhausen, den Sprecher der Deutschen Bank. Andres Veiel schreibt »Black Box BRD« aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Er stellt den Lebensweg eines der mächtigsten Männer Deutschlands der Geschichte von Wolfgang Grams, dem mutmaßlichen RAF-Terroristen, gegenüber. Seine Spurensuche führt ihn zurück in die Verstrickung der Deutschen in den Nationalsozialismus und die frühe Geschichte der Bundesrepublik. Beide Figuren, Alfred Herrhausen und Wolfgang Grams, stehen beispielhaft für zwei gegensätzliche Lebenswege, deren unterschiedliche Bedingungen und Ausformungen von Andres Veiel in ein neues Licht gestellt werden. Noch nie ist die Geschichte von mutmaßlichen Tätern und Opfern in diesem Kampf so eindringlich und beklemmend beschrieben worden.

Über Andres Veiel

Andres Veiel, geboren 1959, Psychologiestudium und Regieausbildung u.a. bei Kryzsztof Kieslowski, ist Filmregisseur und Drehbuchautor. Seine Filme wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Für den Dokumentarfilm „Black Box BRD“ erhielt Veiel den Europäischen Dokumentarfilmpreis sowie den Bayerischen Filmpreis für den „Besten Dokumentarfilm“.


Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2013

Druckseiten:

ca. 202

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


2 Kommentare zu „Black Box BRD“

Ennoxx – 21.02.2017
Das Stichwort "beklemmend" aus der Buchbeschreibung trifft es ganz gut. Ich bin noch zu jung und habe das Zeitgeschehen damals nicht verstanden, umso erschreckender, dass dieses Buch in sehr persönlichen (Entwicklungs-)Portraits aufzeigt, dass mit Herrhausen im Grunde der Falsche ausgewählt wurde. Ein Stern Abzug, weil ich es mir gelegentlich gerade in Bezug auf Herrhausen noch detaillierter gewünscht hätte.

Lilli November – 07.01.2018
Ich kann nur empfehlen,dieses Buch zu lesen!Es hat mich tief bewegt und lässt mich sehr nachdenklich zurück.Das anscheinend kein staatliches Interesse an einer Aufklärung bestand/besteht,macht mich sprachlos.

Ähnliche Titel wie „Black Box BRD“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe