Millionär wider Willen

Gestrandet in Hamburg

Kerry Greine Ben Bertram

Klassische Liebesromane

10 Bewertungen
3.7

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Millionär wider Willen“

Weit weg von der elitären Hamburger Gesellschaft lebt Sid auf Fuerteventura seit sechs Jahren den Traum seiner eigenen Surfschule. Als er jedoch wegen eines Todesfalls in der Familie zurück nach Deutschland muss, stellt seine große Erbschaft das Leben des Millionärs wider Willen auf den Kopf. Durch einen Aushilfsjob lernt Candela Sid kennen. Doch ihre Erfahrung hat sie vorsichtig werden lassen – schließlich zählt für Reiche nur das Geld und irgendwann wird er an ihr das Interesse verlieren. Nichtsdestotrotz ist Candy auf eine nie gekannte Weise von Sid fasziniert und auch sie lässt ihn nicht kalt. Wie aber sollen die beiden es schaffen, ihre Liebe zu erhalten? Immerhin will Sid bald zurück nach Fuerteventura. Und dann ist da noch Candelas siebenjähriger Sohn. Kann sie Mateo eine solche Veränderung zumuten? Eine Millionärsstory, die so gar nichts mit Aschenputtels Traum zu tun hat, trotzdem glitzert und zu Tränen rührt.

Über Kerry Greine

Kerry Greine ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in einer kleinen Stadt in der Nähe von Hamburg.
Sie selbst verlässt ihr Haus nicht ohne ihren Kindle oder ein gutes Buch in der Tasche, weil sie in jeder freien Minute "Buchstaben inhaliert". Sie liest selbst fast jedes Genre. Je nach Stimmung muss es ein guter Liebesroman, ein Krimi oder ein blutrünstiger Thriller sein. Aber auch ein wenig Urban Fantasy oder Biografien von interessanten Menschen sind ab und an gern dabei.
Beim Schreiben beschränkt sie sich allerdings auf Liebesromane, da sie nach eigener Aussage „Happy-end-süchtig“ ist.
Im Mai 2013 erschien ihr Debütroman und sie ist absolut begeistert von der Resonanz ihrer Leser/innen


Verlag:

via tolino media

Veröffentlicht:

2021

Druckseiten:

ca. 258

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Ähnliche Titel wie „Millionär wider Willen“

Netzsieger testet Skoobe