Der Himmel über Berkeley Park

Roman

Amy Forster

UK & Irland Geschichtlicher Hintergrund

32 Bewertungen
3.5625

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Der Himmel über Berkeley Park“

Zwei Frauen, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, begegnen sich auf dem englischen Landsitz Berkeley Park: das englische Dienstmädchen Ella und die deutsche Adlige Auguste. Beide Frauen kämpfen in einer Zeit, in der Europa auf den Ersten Weltkrieg zusteuert, auf unterschiedliche Arten um ihr Glück. Doch eine Gemeinsamkeit wird die zwei für immer verbinden: Die Liebe zu Augustes Ehemann Rhys.

Verlag:

Knaur eBook

Veröffentlicht:

2015

Druckseiten:

ca. 309

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


4 Kommentare zu „Der Himmel über Berkeley Park“

Snowbilicat – 28.10.2020
Düstere Fin de Siecle Stimmung, das Ende der Belle Epoque, die Gefahr des ersten Weltkriegs am Horizont. Die einen tanzen auf dem Vulkan, während die anderen verwundert über die gesellschaftlichen Umwälzungen und Veränderungen versuchen ihr Leben zu gestalten. Eigentlich hat man eine völlig andere Erwartung, wenn man das Buch zu lesen beginnt. Man wird angenehm überrascht, nachdem man tiefer in die Handlung und die Charaktere eingetaucht ist. Leider ist es an der einen und anderen Stelle etwas langatmig und schwerfällig, wodurch die oben beschriebene Stimmung noch verstärkt wird, es aber nicht leicht zu lesen ist. Dennoch ein gutes Buch, sehr zu empfehlen.

Lucalita – 05.05.2015
Ein absolut fesselnder historischer Roman. ich hätte auch sechs Sterne vergeben.

Flederwisch – 02.05.2015
Wenn man die ersten 50 Seiten durchhält, wird man mit einer tollen story belohnt!

Isa – 01.05.2015
Das Buch erinnert an Downton Abbey, leider ist das auch alles und leider nicht positiv. Es gibt bessere Bücher für "Downton Abbey Fans". Als Leser entwickelt man keine Sympathie für die Charaktere. Jegliche Sympathie, die man am Anfang anfängt zu empfinden, verflüchtigt sich. Ihre Gefühle sich nicht nachvollziehbar und erscheinen nicht als real. Je weiter man liest, desto weniger. Schade, denn die Erwartungen aus den ersten Seiten des Buches werden nicht erfüllt.

Ähnliche Titel wie „Der Himmel über Berkeley Park“

Netzsieger testet Skoobe