Schwestern des Mondes: Katzenkrallen

Roman

 

Serie

Yasmine Galenorn

Mystery & Vampire

64 Bewertungen
4.7031

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Schwestern des Mondes: Katzenkrallen“

"Die rätselhaften Ereignisse um die drei übersinnlichen Schwestern gehen in die fünfte Runde
Die D'Artigo-Schwester sind drei sexy Mitglieder des Anderwelt-Nachrichtendienstes. Camille, eine Hexe, Delilah, eine Werkatze, und Menolly, eine Vampirin, wurden auf die Erde strafversetzt. Zusammen mit ihren Liebhabern müssen sie sowohl die Erde als auch die Anderwelt retten.
Die Gestaltwandlerin Delilah kämpft immer noch mit ihrer neuen Fähigkeit, sich in einen Panther verwandeln zu können. Doch nun muss sie ihre Krallen so schnell wie möglich wetzen, denn die Schergen des Dämonenfürsten Schattenschwinge haben ihren Freund Chase entführt!
Der fünfte Band der »Schwestern des Mondes«-Reihe von Bestseller-Autorin Yasmine Galenorn.
»Schwestern des Mondes: Katzenkrallen« von Yasmine Galenorn ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte - wir freuen uns auf Dich!"

Über Yasmine Galenorn

Yasmine Galenorn hatte sich in Amerika bereits einen Namen als erfolgreiche Roman- und Sachbuchautorin gemacht, bevor ihr mit ihrer Serie um die "Schwestern des Mondes" auch der internationale Durchbruch gelang. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann Samwise und vier Katzen in Bellevue. Mehr Informationen über Yasmine Galenorn im Internet: www.galenorn.com


Verlag:

Feelings

Veröffentlicht:

2011

Druckseiten:

ca. 307


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

2 Kommentare zu „Schwestern des Mondes: Katzenkrallen“

Caline – 23.10.2017
Goldmund – 14.04.2014

Ähnliche Bücher wie „Schwestern des Mondes: Katzenkrallen“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe