Arbeitsrecht für Vorgesetzte

Rechte und Pflichten bei der Mitarbeiterführung

Arbeits- & Sozialrecht

1 Bewertung
3.0

+ Buch merken

Lies mit dem Standard- oder Partner-Abo Unterhaltungs­literatur und alle Fachbücher aus unserem Katalog.

Buchbeschreibung zu „Arbeitsrecht für Vorgesetzte“

Inhalt Mitarbeiterführung verlangt mehr als nur Arbeitsrechtskenntnisse. Diese Kenntnisse sind aber der unerlässliche Hintergrund für eine gute Mitarbeiterführung und Voraussetzung dafür, dass die eigene Arbeit Erfolg hat. Der Vorgesetzte schuldet deshalb nicht nur dem Mitarbeiter ein Grundwissen im Arbeitsrecht; er benötigt es auch für seine eigene Karriere. Dieses Buch für Führungskräfte, die zugleich Vorgesetzte sind, schildert die Rechte und Pflichten gegenüber Bewerbern und Mitarbeitern, und zeigt, wann und wie der Betriebsrat einzuschalten ist. Der Schwerpunkt liegt auf den Fragen der täglichen Praxis, von der Bewerbung über die Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis bis hin zu dessen Beendigung. Zugleich bietet es Vorgesetzten, Personalabteilungen und Betriebsräten eine systematische Einführung in das Arbeitsrecht. Neuauflage Die 5. Auflage bringt das Werk wieder auf den aktuellen Stand von Rechtsprechung und Gesetzgebung. Besonders eifrig war die Rechtsprechung, ob Entgelt, Überstunden oder Kündigung, Dienstwagen, Pflegezeit oder Altersdiskriminierung, kaum eine Frage, mit der sie sich nicht befasst hat. Hinzu kommen die betriebsverfassungsrechtlichen Fragen, die der Vorgesetzte bei seinen Entscheidungen mit zu bedenken hat. Zielgruppe Für Vorgesetzte, Mitarbeiter mit Personalverantwortung in Wirtschaft und Verwaltung, Personalabteilungen, Betriebsräte und Sprecherausschüsse der leitenden Angestellten.

Verlag:

C.H.Beck

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 337


Ähnliche Bücher wie „Arbeitsrecht für Vorgesetzte“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe