Heiligenschein

Ein Krimi aus dem Bayerischen Wald

Serie 

Serie

Wolf Schreiner

Krimis Deutschland Regionalkrimi

126 Bewertungen
4.42063

+ Merken

Entdecke diesen und 400.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Heiligenschein“

Baltasar Senner, katholischer Pfarrer und Hobbyermittler, fällt aus allen Wolken: Ein Dieb ist ins Heiligste des Passauer Doms eingedrungen und hat das Herzstück des Kirchenschatzes gestohlen, eine edelsteinbesetzte Monstranz. In seiner Not bittet der Bischof Baltasar, die Monstranz diskret wiederzubeschaffen, schließlich sollte sie ein Geschenk für den Papst sein. Aber als die Lösegeldübergabe scheitert und ein Mord geschieht, ist es endgültig aus mit dem Frieden im Bayerischen Wald. Mit Feuereifer ermittelt Baltasar in alle Richtungen und entdeckt: Nicht nur der Dieb hat kein reines Gewissen ...

Über Wolf Schreiner

Wolf Schreiner wurde 1958 in Nürnberg geboren. Er wuchs in Oberbayern in der Nachbarschaft zum katholischen Wallfahrtsort Altötting auf und studierte in München Politik, Volkswirtschaft und Kommunikationswissenschaft. Wolf Schreiner arbeitete als Journalist für Zeitschriften, Rundfunk und Fernsehen, bevor er seine Leidenschaft für Krimis entdeckte. Er lebt heute in München.


Verlag:

Goldmann Verlag

Veröffentlicht:

2014

Druckseiten:

ca. 279

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


Serie 

Weitere Titel aus der Serie

Sieh Dir alle Titel der Serie an

6 Kommentare zu „Heiligenschein“

mkengel – 07.11.2015
Lesen und geniessen !

paulchen – 07.10.2014
Spannend vom Anfang bis zum Schluss! Empfehlenswert!

Gottfried-H – 02.05.2017
nic – 19.06.2015
ich mag den senner, einfach menschlich!

Die Zeit der Kraniche. – 17.04.2020
Noch ätzender soll der Bischof nicht werden, den der ist echt zum Ärgern, dann ist das Lesen halt nicht mehr so gut! Ansonsten bin ich in all diese Romane verschossen.

Gerlinde – 05.08.2019
einfach super zu lesen tolle geschichten

Ähnliche Titel wie „Heiligenschein“

Lesen. Hören. Bücher erleben.

Jetzt kostenlos testen
Netzsieger testet Skoobe