Wyatt Earp 183 – Western

McLowery schoß

 

Serie

William Mark

Wyatt Earp

Bisher keine Bewertungen
0.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Wyatt Earp 183 – Western“

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen!

Wie ein wilder Büffel stürzte der graubärtige Mann über den Vorbau, riß die Tür des Marshals Office auf und stürmte auf den Mann zu, der hinterm Schreibtisch saß und seit drei Stunden Berichte schrieb. Der Graubärtige warf die Hände hoch und rief im Jammerton: "Bat! Um Himmels willen, wo ist der Marshal?" "Auf der Volbarg-Ranch, Mister Wilkins. Was ist denn passiert?" Rancher Wilkins rang die Hände. "Es ist ein Elend mit meinen neuen Leuten. Seit mir die Texe im Herbst die Flinger-Brothers weggeschnappt haben, quäle ich mich mit dem letzten Kroppzeug an Kuhtreibern herum, die es in diesem Lande gibt. Da hat doch der Harlanger heute vormittag einen schwarzen Peon niedergeschossen. Well, es war nur ein Schwarzer, aber ich weiß ja, wie der Marshal darüber denkt, Bat, und…" "Und er denkt da verdammt richtig, Rancher", entgegnete Wyatt Earps Chief-Deputy William Barcle (genannt "Bat" ) Masterson. "Da hat also einer Ihrer Cowboys einen Neger getötet?" "Ja. Und ich kann's nicht ändern. – Wo ist Wyatt Earp?" "Ich sagte es Ihnen schon: auf der Volbarg-Ranch. Da ist heute nacht Feuer gelegt worden." "Na und?

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2018

Druckseiten:

ca. 92


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Wyatt Earp 183 – Western“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe