Wyatt Earp 148 – Western

Teak Jimmy

 

Serie

William Mark

Wyatt Earp

1 Bewertung
4.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Wyatt Earp 148 – Western“

"Vor seinem Colt hatte selbst der Teufel Respekt!" (Mark Twain) Der Lieblingssatz des berühmten US Marshals: "Abenteuer? Ich habe sie nie gesucht. Weiß der Teufel wie es kam, dass sie immer dort waren, wohin ich ritt." Diese Romane müssen Sie als Western-Fan einfach lesen!

Es ist nie ermittelt worden, woher er wirklich stammte. Als er tot im Straßenstaub der alten Treibherdenstadt Dodge City lag, interessierte sich auch niemand dafür. Aber Jahre später tauchte ein Staatenreiter in Dodge auf und sagte, daß er aus Indiana gekommen sei, aus einer Vorstadtstraße der Grenzstadt Kentland.
Er war nicht sehr groß, hatte einen breiten Schädel und ein großflächiges gelbliches Gesicht mit etwas zu weit von der Nase entfernt stehenden Augen, die wie Opale funkelten. Die Nase war kurz und so geformt, daß man in ihre Löcher sah, wenn man vor dem Mann stand.
Der Mund war breit und aufgeworfen, von zwei scharfen Falten an den Winkeln wie abgeschnitten. Das Kinn war spitz und groß. Unter den zurückliegenden Augen stachen die Wangenknochen hart hervor, was dem Gesicht zusammen mit der pergamentenen Hautfarbe und dem Augenschnitt etwas Mongolisches gab.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 85


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Wyatt Earp 148 – Western“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe