Die Asozialen

Wie Ober- und Unterschicht unser Land ruinieren - und wer davon profitiert

Walter Wüllenweber

SPIEGEL Bestseller Politik & Gesellschaft

48 Bewertungen
4.2917

+ Merken

Entdecke diesen und 300.000 weitere Titel mit der Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Beschreibung zu „Die Asozialen“

Wie Ober- und Unterschicht auf Kosten der Mittelschicht leben

Die deutsche Gesellschaft befindet sich im Zustand der Auflösung. Am unteren Ende ist eine wachsende Unterschicht dabei, sich aus den bürgerlichen Wertvorstellungen zu verabschieden. Gleichzeitig zieht sich auch die Oberschicht in ihre Parallelwelt zurück. Das Erstaunliche ist: An den gegenüberliegenden Enden der Gesellschaft beobachten wir ähnliche, teils identische Entwicklungen:

• Die Wert- und Moralvorstellungen von Ober- und Unterschicht entfernen sich immer weiter von denen der Mehrheitsgesellschaft.
• Oberschicht und Unterschicht empfinden kaum noch einen Zusammenhang zwischen Leistung und Erfolg.
• Tricksen wird mehr und mehr zur Lebensform. Die Reichen tricksen beim Finanzamt, die Armen beim Sozialamt.
• Oben und Unten leben auf Kosten der Mittelschicht.

Mächtige Verbündete haben ein Interesse daran, dass sich an diesen Zuständen nichts ändert: Die Finanzindustrie macht die Oberschicht reich. Die Hilfsindustrie ermöglicht die Lebensform der Unterschicht. In den Banken wird das meiste Kapital verwaltet und umgesetzt. In der Hilfsindustrie sind die meisten Arbeitnehmer beschäftigt. Vor diesen Mächten hat der Staat längst kapituliert.


Verlag:

Deutsche Verlags-Anstalt

Veröffentlicht:

2012

Druckseiten:

ca. 188

Sprache:

Deutsch

Medientyp:

eBook


10 Kommentare zu „Die Asozialen“

Frank – 01.02.2018
Sollte Pflichtlektüre für jeden Politiker sein....

Tomkowiak – 17.11.2016
Petra – 24.07.2016
Die Zusammenhänge werden klar und deutlich erklärt. Ein Buch für alle die verstehen wollen, warum es nicht voran geht in diesem Land. Die Wiederholungen sind meiner Meinung nach unnötig.

StAr – 24.04.2016
Carpe diem, bis die Blase platzt .

Chris – 21.12.2014
Regt zum Nachdenken an und gehört zu den lesenswerten Büchern im Bereich Politik

mick – 31.10.2014
Pflichtliteratur

Hartmut Eitner – 02.03.2013
Wer aus den gängigen - und meist falschen - Gutmensch-Denkmustern ausbrechen möchte, sollte sich diese Lektüre nicht entgehen lassen. Erweitert den Horizont für eine differenziertere Meinung.

Groovecat – 17.02.2013
Bravo. Diese Buch sollte jeder erwachsenene Mensch lesen.

aundc – 25.10.2012
wichtig Ich kann mich dem Kommentar: "leider viele Wiederholungen" nicht anschliessen. Dem Autor gelingt es sehr gut das Thema interessant und vielschichtig darzustellen. Auch die vielen Meinungen anderer Experten sind m. E. Hilfreich. Hinzu kommt ein reichhaltiges Angebot an weiterführender Literatur. Ich bin begeistert und fühle mich als Bürger ernst genommen. Ich wünschte es gäbe eine Vielzahl solch engagierter Journalisten. Vielen Dank für dieses Buch Herr Wüllenweber!

Paul – 23.09.2012
interessantes Thema am Anfang auch gut strukturiert . Einige Denkansätze über die das nachdenken sicherlich lohnt . Leider sehr viele Wiederholungen

Ähnliche Titel wie „Die Asozialen“

Netzsieger testet Skoobe