Der kleine Fürst 161 – Adelsroman

Ein Notfall wird zum Glücksfall

 

Serie

Der kleine Fürst

2 Bewertungen
5.0

+ Buch merken

Lies dieses und 300.000 weitere Bücher mit der eBook-Flatrate von Skoobe. Ab 11,99 € im Monat.

Buchbeschreibung zu „Der kleine Fürst 161 – Adelsroman“

Viola Maybach´s Topseller. Alles beginnt mit einem Schicksalsschlag: Das Fürstenpaar Leopold und Elisabeth von Sternberg kommt bei einem Hubschrauberunglück ums Leben. Ihr einziger Sohn, der 15jährige Christian von Sternberg, den jeder seit frühesten Kinderzeiten "Der kleine Fürst" nennt, wird mit Erreichen der Volljährigkeit die fürstlichen Geschicke übernehmen müssen.

"Von den Rothenburgs soll ich herzliche Grüße ausrichten, Frau Baronin, Herr Baron", sagte Eberhard Hagedorn, als er die Bibliothek von Schloss Sternberg betrat und Baronin Sofia und Baron Friedrich von Kant frischen Tee servierte.
Die Baronin warf ihm einen aufmerksamen Blick zu. "Sie sehen bedrückt aus, Herr Hagedorn", stellte sie fest. "Bitte, bleiben Sie doch einen Augenblick bei uns und erzählen uns von Ihrem Besuch bei den Rothenburgs."
"Es gibt wohl noch keine Neuigkeiten von Tim?", fragte der Baron.
Der alte Butler schüttelte den Kopf. "Nein, noch immer nicht", antwortete er leise.
Eberhard Hagedorn arbeitete seit Jahrzehnten im Schloss, niemand hatte sich vorstellen können, wie es auf Sternberg ohne ihn sein würde. Und dann war er, viele Wochen zuvor, entführt worden, und das bis dahin Unvorstellbare war eingetreten: Die Schlossbewohner hatten ohne ihn auskommen müssen. Er war erst vor Kurzem von einem Sondereinsatzkommando der Polizei befreit worden und nach Sternberg zurückgekehrt, wo er sich jetzt mit seinem jungen Auszubildenden Jannik Weber, der ihn in seiner Abwesenheit so gut es ging vertreten hatte, die Arbeit teilte.

Verlag:

Kelter Media

Veröffentlicht:

2017

Druckseiten:

ca. 67


 

Weitere eBooks aus der Serie

Sieh Dir alle Bücher der Serie an

Ähnliche Bücher wie „Der kleine Fürst 161 – Adelsroman“

Lies was, wieviel und wo immer Du möchtest!

Teste 30 Tage kostenlos
Netzsieger testet Skoobe